Martin Michalcik

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

Kommunikation

14770 Brandenburg
Gertrud-Piter-Platz 7
Telefon: 03381 33520
Telefax: 03381 335220
E-Mail: martin.michalcik@dr-eick.de

Zur Person

Geboren 1967

Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Nijmegen (NL)

Mitarbeit am Lehrstuhl für öffentliches Recht bei Professor Pieroth, Münster

1996 Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät Dr. Eick & Partner

seit 1998 in unserem Büro in Brandenburg tätig

seit 2000 Dozent am Institut für Kommunale Verwaltung in Brandenburg

seit 2005 Fachanwalt für Medizinrecht

Arbeitsgebiete

Medizinrecht

Sozialrecht

Versicherungsrecht

Verkehrsrecht

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und sonstiges Engagement

Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V.

Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen AnwaltVerein e.V.

Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht in Deutschen AnwaltVerein e.V.

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen AnwaltVerein e.V.

Münsterische Sozialrechtsvereinigung

Brandenburger Juristische Gesellschaft

Mitglied im Fachausschuß Medizinrecht bei der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg / Schriftführer

Mitglied im Verein der deutschen Krankenhausjuristen e.V. (VKJD), zunächst als Schriftführer, heute als stellvertretender Vorsitzender

Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), seit 2009 Mitglid im Expertenbei´rat des BVMW-Regionalverbandes Brandenburg-West mit den Tätigkeitsgebieten Arzthaftungsrecht, Medizinrecht und Sozialrecht

Mitglied der Columbus-Loge Berlin e.V. (DDO), seit 2014 als stellvertretender Vorsitzender

Veröffentlichungen

Bergmann/Pauge/Steinmeyer (Hrsg.): Gesamtes Medizinrecht, Baden-Baden 2012

Bergmann/ Kienzle (Hrsg.): Krankenhaushaftung, Düsseldorf, 3. Auflage 2010

Zur wirksamen Übertragung des Winterdienstpflicht durch die Gemeinde auf einen Vertragspartner, Anmerkung zu OLG Brandenburg, Urteil vom 12.02.2009, AZ 2 U 10/07 in:VersR 2009, S. 682

Riskmanagement im Krankenhaus in ZaeFQ 1999, S. 57 ff

Vorträge und Referate

Wunddokumentationen im ambulanten und stationären Bereich aus jurister Sicht; Fachhochschule Lausitz, Senftenber: 5. Südbrandenburger Wundtag 02.03.2013

Patientenaufklärung und Dokumentation in der stationären und ambulanten Einrichtung, Klinikum Niederlausitz GmbH - Ärztliche Weiterbildung, 21.10.2009

Falldiskussion Arzt und Recht,  Interdisziplinäre Klinikkonferenz, Vivantes Klinikum Hellersdorf, 19.11.2007

Recht im Rettungsdienst - Rechtsfragen in der
rettungsdienstlichen Versorgung,  12. Hellersdorfer Notfalltreff 15.08.2007

Klinischer Behandlungspfad: Perinatales Outcome aus Sicht des Juristen, 8. Hauptstadtkongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesie und Intensivmedizin (DGAI), Berlin 06.05.2006

Rechtsgrundlagen der Arzthaftung, Verhalten im Schadenfall, zivilrechtliche Ansprüche, strafrechtliche Ermittlungsverfahren, Kreiskrankenhaus Belzig GmbH 26.11.2003

 

 

zurück zur vorherigen Seite