Sozietät Dr. Eick & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Tradition, fachliche Kompetenz und Innovationskraft sind die Tugenden, die wir für unsere Mandanten einsetzen. Gegründet 1908 sind wir eine der traditionsreichsten Anwaltssozietäten in Deutschland.

Über 70 Rechtsanwälte (m/w)  arbeiten in unseren acht Niederlassungen. Die Größe unserer Sozietät erlaubt uns eine auf die Bedürfnisse unserer Mandanten ausgerichtete Spezialisierung. 

Mehr erfahren

NewsÜbersicht

16.05.2017

Fachanwältin für Verkehrsrecht

Wir freuen uns, dass Frau Rechtsanwältin Stephanie Alba / Standort Hannover den Titel "Fachanwältin für Verkehrsrecht" verliehen bekommen hat. Stephanie Alba hat spezifische Kenntnisse im Verkehrsrecht in Theorie und Praxis nachgewiesen. Wir gratulieren ganz herzlich.  

 

TickerÜbersicht

21.07.2017
Simone Hensen, LL.M.

Gesamtschuldnerausgleich bei Verletzung eines Fahrradfahrers nach "Jagdspiel" zweier Hunde - OLG München 10 U 4540/16

In einer aktuellen Entscheidung des OLG München hat der Senat zu der Frage der gesamtschuldnerischen Haftung von Hundehaltern Stellung genommen. So kommt eine gesamtschuldnerische Haftung dann in Betracht, wenn sich die spezifische Tiergefahr beider Hunde gleichermaßen verwirklicht hat. Nimmt aber die den Haftpflichtanspruch des Geschädigten ausgleichende Tierhalterhaftpflichtversicherung den Halter des anderen Hundes im Wege des Gesamtschuldnerausgleichs auf anteilige Erstattung in Anspruch, trägt sie die Beweislast dafür, dass auch die typische Tiergefahr dieses Hundes zumindest mitursächlich für den Unfall war. 

29.06.2017
Prof. Dr. Rainer Heß, LL.M.

Silikonbrustimplantate - BGH Urteil VII ZR 36/14

Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat in Sachen Silikonbrustimplantate die Revision der Klägerin gegen die klageabweisenden Entscheidungen des Landgerichtes und des Oberlandesgerichtes zurückgewiesen.  

VeranstaltungenÜbersicht

19.09.2017Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V.

Unter dem Veranstaltungstitel "Sicherer und wirtschaftlicher Personaleinsatz in der Wasseraufsicht in Bädern" legt Rechtsanwalt Hermann Schumacher einen Schwerpunkte auf ein mögliches "Organisationsverschulden des Badbetreibers aus straf- und haftungsrechtlicher Sicht" und zeichnet zudem "Die aktuelle Rechtsprechung zu Unfällen in Bädern" auf.